Medion: Software-Support? Da kann ja jeder kommen!

IMG_0481

Vor der unternehmerischen Leistung von Gerd Brachmann und seiner rechten Hand Christian Eigen hatte ich durchaus mal Respekt. Medion war damals der unbekannte Große. Inzwischen gehören sieben Achtel der Firma zum chinesischen Lenovo-Konzern, und die beiden Deutschen führen immer noch die Geschäfte. Aber meinen Respekt habe ich verloren.

Und das kam so: Weiterlesen

Der unbekannte Große


Wie Sie sehen, sehen Sie nichts. Und das wird auch so bleiben, denn Diskretion ist hier Programm. Diese Firma sorgt zwar schon mal bei Aldi für einen Tagesumsatz von 400 Millionen Mark. Aber mehr als den Firmennamen soll niemand wissen: Medion.

Als Matthias Horx 1998 den Trend entdeckte, konnte er ihn nur noch kommentieren, nicht mehr steuern. Der Aldi-PC sei „schlicht kultig“, befand Deutschlands bekanntester Lifestyle-Fährtensucher angesichts Hunderttausender überwiegend friedfertiger Frühaufsteher. Immerhin ortete der Meister der zeitgemäßen Lebensart im gemeinschaftlichen Schlangestehen vor versperrter Ladentür mit jeweils 2000 Mark Bargeld in der Tasche noch, wie das „Handelsblatt“ nicht ohne Süffisanz anmerkte, “ die sozialintegrativen Aspekte“.

Vor Gott und an der Aldi-Kasse sind eben alle gleich.

„Hab einen! Und zwar den Letzten. Es standen 50 Leute vor unserem Aldi (Hamburg, Manshardtstraße) und es regnete. Weiterlesen