VisitenkarteUJF2012

4 Antworten auf „VisitenkarteUJF2012“

  1. Sehr geehrter Herr UJF,

    ich habe mir eben ihre ganzen Artikel zu der neuen Urheberrichtlinie durchgelesen und ich bin sehr beeindruckt von ihren ausführlichen Richtigstellungen dieser komplexen Angelegenheit, gegenüber der übertriebenen Hetze und Mobilmachung gegen die neue Richtlinie. Sie beweisen voll und ganz, dass sie genau über die Auswirkungen und den Nutzen der neuen Urheberrichtlinie Bescheid wissen. Ganz im Gegensatz zu dieser lächerlichen, fehlinformierten, kurzsichtigen Protestbewegung dagegen.
    Ich hoffe, dass die Richtlinie nun vollends verabschiedet wird (der nationale EU-Rat ö.a muss noch zustimmen, glaube ich, was aber eine Formsache sein sollte) und die Künstler, Verlage, Urheber, Kreative, Autoren etc…. in Europa endlich zu ihrem lange verdienten Recht kommen. Sie tun mir auch Leid, dass sie sich so viel von diesen ganzen ContraArtikel13 etc.. Leuten anhören müssen. Diese Leute haben sich nicht gründlich genug mit der ganzen Thematik beschäftigt. Ich danke Ihnen für ihre hohe Kompetenz und die vielen Erklärungen und Richtigstellungen gegenüber den instrumentalisierten Gegnern der Reform und hoffe, dass die neue Richtlinie samit ihren Artikeln recht schnell in der EU umgesetzt wird. Die CDU hat in Deutschland schon gute Vorschläge gemacht, die die ganze Lizensierungsgeschichte, welche Sie bereits dargelegt haben, ebenfalls beinhaltet. Ich bin selbst 22 Jahre alt und habe mich nicht von der Protestbewegung im Internet beeinflussen lassen, sondern mir beide Seiten angeschaut. Axel Voss hat mit ihnen eventuell auch Kontakt, da er sich sehr stark für die neue Richtlinie eingesetzt hat. Danke für Ihre Aufklärung.

    1. Ich freue mich immer, wenn sich Menschen nicht einseitig informieren, sondern sich beide Seiten anschauen, und wenn junge Menschen nicht den älteren die Kompetenz in Fragen absprechen, die mit dem Internet zu tu haben. 🙂
      Was Herrn Voss betrifft: Mit ihm hatte ich noch keinen persönlichen Kontakt. Er ist aber derjenige, der am meisten hat aushalten müssen in den vergangenen Wochen. Man kann ja unterschiedlicher Meinung sein, aber bis zu einer Morddrohung, wie sie ihm zuging, darf politische Kontroverse niemals gehen.

  2. Hallo Herr Froitzheim,

    leider habe ich nur noch veraltete Kontaktdaten von Michael Wojatzek … Könnten Sie mir netterweise eine Nummer schicken oder ihn bitten, dass er sich bei mir meldet? Bei mir gelten noch die alten Kontaktdaten 🙂

    Vielen Dank dafür und nette Grüße
    Barbara Bortal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.