Nette Post von Uschi Doppel-Name

Lieber André Zalbertus,

es ist schon interessant, was man heute für e-Post bekommt, wenn man bei Kollegenblogs seine Meinung samt Homepage-Link hinterlässt. Vorige Tage meldete sich eine mir fremde Dame namens Uschi – offenbar ein etwas älteres Semester, denn Doppel-Namen à la Kruse-Sonstwas sind ja, wie man hört, sowas von out – und flamete mir eine kostenlose ferndiagnostische Psychoanalyse in die Mailbox:

"habe mal auf Deinen Blog r[bergeklickt, typischer langweiliger Eitelheitsblog, der nur von einem versprengten Haufen Dir gleichgesinnter Neidern und Besserwissern gelesen, Relevanz ausserhalb dieser Clique von im Jahre 2009 vollkommen gestrigen Nörglern gleich null, recht betrachtet macht es dann schon Sinn dass eine starke, innovative Unternehmerpersönlichkeit wie Andre Zalbertus mit frischen Ideen, Dir instinktiv unsymphatisch sein muss, passt nicht zu Deiner Welt von kleinkarierten, selbstgerechten Medienmiefern  pseudointelktuellen Eierköpfen der zweiten Garnitur, die sich dem ’normalen‘ Menschen überlegen fühlen.
Am liebsten wäre es Dir wenn wir die Uhr zurückdrehen, zu der Zeit wo es nur 2 Programme gab und sich Jourmalisten wie eine Art Halbgott fühlen konnten, diese Zeiten sind jedoch vorbei, eben wegen Leuten wie Andre Zalbertus Kommentieren, besserwissen aber nie selbst etwas machen, Dein Beitrag zur Volkswirtschaft ist das Hosting Accont von 4 Euro im Monat, Andre Zalbertus schafft mit Innovation Arbeitsplätze und Zukunft für Leite, dass ist der Untschied!!! Natürlich werden betriebsbedingt auch mal Leute gekündigt, ihm dass zum Vorwurf zu machen zeigt die Logik, "Ich mache lieber nix als schlau daherreden, dann kann ich auch keinen Misserfolg haben" Mutig ist das nicht. Guten Tag."

Lieber AZ, ich halte zwar nach wie vor nichts von Bratwurst TV und Pseudo-Presseausweisen. Aber um Groupies wie Uschi beneide ich wirklich niemanden. Wenn das die selbstbewusste Medienelite 2009 ist, bleibe ich gerne 1995.

Sie sind der oder die 1828. Leser/in dieses Beitrags.

2 Gedanken zu „Nette Post von Uschi Doppel-Name

  1. Ach, Michael, hättest Du doch den Mumm, mit Deinem vollen Namen zu Deiner Meinung zu stehen. Michaels kenne ich viele, im Verband und außerhalb. Was Du außer zu stänkern sonst noch so drauf hast, kann ich leider erst beurteilen, wenn ich weiß, wer Du bist. Diesen dürren Zeilen ist es nicht zu entnehmen – oder um es mit einer Retourkutsche auszudrücken: Worauf Du genau hinauswillst, versteht außer Dir wohl keiner.

  2. Die Frau hat doch 120% recht. Was sie nicht wusste, dass Du auch so ein Genie bist, dass Dich im Verband keiner verstand, da Du Dich auf einer höheren Ebene bewegst. Nach 23 Jahren musstest Du feststellen, dass der Verband Dich und Deine Ideen (was diese genau sind versteht ausser Dir auch keiner) gar nicht verdient hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.