Vita: Ulf J. Froitzheim

Falls es jemand wissen will: Mein unaufregender Lebenslauf — in altmodischer Reihenfolge beginnend bei meiner Geburt (also nicht ganz bei Adam, Eva, Kain & Abel, sondern ein paar Jahre später)

1958 geboren in Aachen

1977 Abitur in Oberhausen

1977 – 1978 Aufgrund der Rekrutenschwemme zunächst vorläufig, dann endgültig ausgemustert. Zu spät, um sich noch für die 16. Lehrredaktion an der DJS* zu bewerben (wie haben es eigentlich andere geschafft, parallel fürs Abi und den Aufnahmetest zu büffeln?). Statt Wehrdienst und Erstsemester erste Erfahrungen in der Welt der Wirtschaft: Job in der Fotoabteilung des Allkauf-Verbrauchermarkts in Mülheim/Ruhr. Anno Achtundsiebzig mit Glück & Erfolg an der DJS beworben. Schlimmste Bildungslücke: kannte diesen Mann nicht beim berühmt-berüchtigten Bildertest.

1978 – 1983 Studium in München

— Journalistik, Diplom-Studiengang

— * Deutsche Journalistenschule , 17. Lehrredaktion

Jobs als Student:

Eisverkäufer bei Baskin-Robbins‘ 31derful Flavors

Fotoverkäufer (u.a. Photo Universal, München)

Korrektor bei der Süddeutschen Zeitung

1984 — 1986 Computer Business

VC von CoB

1986 Computerwoche

_
_

_

_

_

_

 

1987 immer noch Computerwoche


_
_

_

_

_

_

 



_
_

_

_

_
_

_

1989 highTech


_
_
_
_
_
_
_
_
_

Ende 1991

highTech wird dichtgemacht

_
seit 1992

freier Journalist für Wirtschafts- und Technikmagazine

VC-UJF-2012

_
_
_
_
_
_
_
_
_

ab 1996

Dozent (journalistische Weiterbildung)

_
_
_
_
_
_
_
_
_

2001 bis Januar 2002

freier Korrespondent für BIZZ, das junge Wirtschaftsmagazin



_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_
_

bisherige Auftraggeber:

Wirtschaftswoche, Capital, BIZZ†, Econy†, brandeins, impulse, Top Business†, Focus, Tomorrow †; Scheer Magazin, m&it, Profile (Cision), Südseiten; w&v werben & verkaufen, <e> Market †, Computerwoche, Computerwoche Spezial, Computerzeitung , Computer Business/Partner, Global Online†, Journalist, BJVreport, Pablo†, Net Business† ; Die Welt, Süddeutsche Zeitung.

_
_
_
_
In Memoriam

Es ruhen sanft auf dem Friedhof journalistischer und verlegerischer Ambitionen:

highTech seit 1991
Top Business und Pablo seit 1995
Global Online seit 1998
Net Business seit 2001
BIZZ seit 2002
Tomorrow und Computerzeitung seit 2009

Viele meiner Texte aus den verblichenen Blättern leben online hier weiter – exklusiv und gratis (siehe „Altes Zeug“).

Sie sind der oder die 1584. Leser/in dieses Beitrags.

Kommentare sind geschlossen.