Neue Rubrik: Ja liest denn keiner mehr gegen?

Im Zeitalter der ach so produktiven Newsdesks geht vieles in Druck, das nicht „fit to print“ ist. Exemplarische Folgen dieses Trends sind hier sporadisch ein Thema; jetzt habe ich sie in einer neuen Rubrik gebündelt: „Ja liest denn keiner mehr gegen?“

Falls Sie in einer Qualitätszeitung (Sie wissen schon, was ich meine, das ist hier ja nicht das Bildblog) hübsche Fehlleistungen entdecken: Zögern Sie nicht, mir einen Hinweis zu geben. Danke!

Sie sind der oder die 1165. Leser/in dieses Beitrags.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert