Vita: Ulf J. Froitzheim

Falls es jemand wissen will: Mein unaufregender Lebenslauf — in altmodischer Reihenfolge beginnend bei meiner Geburt (also nicht ganz bei Adam, Eva, Kain & Abel, sondern ein paar Jahre später)

1958 geboren in Aachen

1977 Abitur in Oberhausen

1977 – 1978 Aufgrund der Rekrutenschwemme zunächst vorläufig, dann endgültig ausgemustert. Zu spät, um sich noch für die 16. Lehrredaktion an der DJS* zu bewerben (wie haben es eigentlich andere geschafft, parallel fürs Abi und den Aufnahmetest zu büffeln?). Statt Wehrdienst und Erstsemester erste Erfahrungen in der Welt der Wirtschaft: Job in der Fotoabteilung des Allkauf-Verbrauchermarkts in Mülheim/Ruhr. Anno Achtundsiebzig mit Glück & Erfolg an der DJS beworben. Schlimmste Bildungslücke: kannte diesen Mann nicht beim berühmt-berüchtigten Bildertest.

1978 – 1983 Studium in München

— Journalistik, Diplom-Studiengang

— * Deutsche Journalistenschule , 17. Lehrredaktion

Jobs als Student:

Eisverkäufer bei Baskin-Robbins‘ 31derful Flavors

Fotoverkäufer (u.a. Photo Universal, München)

Korrektor bei der Süddeutschen Zeitung

1984 — 1986 Computer Business

VC von CoB

1986 Computerwoche

_
_

_

_

_

_

 

1987 immer noch Computerwoche


_
_

_

_

_

_

 



_
_

_

_

_
_

_

1989 highTech


_
_
_
_
_
_
_
_
_

Ende 1991

highTech wird dichtgemacht

_
seit 1992

freier Journalist für Wirtschafts- und Technikmagazine

VC-UJF-2012

_
_
_
_
_
_
_
_
_

ab 1996

Dozent (journalistische Weiterbildung)

_
_
_
_
_
_
_
_
_

2001 bis Januar 2002

freier Korrespondent für BIZZ, das junge Wirtschaftsmagazin


 

 

 

 

 

bisherige Auftraggeber:

brandeins/brandeins Thema, Econy†

Design Report
Ferchau online 
pwc:nextdigital
spectrum (Deutsche Leasing)
Technology Review

Journalist, BJVreport 

BIZZ†, Capital, impulse

Wirtschaftswoche, highTech†

Top Business†

Chip, Focus, Tomorrow †, Net Business†

Computerwoche/Computerwoche Spezial,  Computer Business/Partner, edv-Aspekte†, Global Online†

Computerzeitung†
Connect!

Pablo†

w&v werben & verkaufen, <e> Market†, Lead Digital 

Die Welt, Süddeutsche Zeitung

m&it, Profile (Cision), Scheer Magazin 
Porsche Consulting-Das Magazin 
Südseiten 

_
† in Memoriam: Meine Texte aus verblichenen Blättern leben online hier weiter – exklusiv und gratis (siehe „Archiv“).

Sie sind der oder die 1740. Leser/in dieses Beitrags.