Erschütternd: Klimawandel in der SZ

Die Versicherer leiden unter den Kosten von Naturkatastrophen. So weit nichts Neues. Die Süddeutsche schafft hierzu aber mal wieder eine klassische Text-Bild-Schere: Die Überschrift und die Unterzeile widmen sich dem Klimawandel, gegen den die Versicherer durch kluge Lobby-Arbeit vielleicht ankämpfen könnten. Das Foto hat aber so-was-von-gar-nichts damit zu tun. Gegen Erdbeben ist jede Regierung und damit jede Assekuranz machtlos. Auch ich bin erschüttert – über so viel Dummheit im Dienst oder auch über diesen „visuellen Analphabetismus“, wie Hans-Eberhard Hess das nennt.

Sie sind der oder die 3135. Leser/in dieses Beitrags.

2 Antworten auf „Erschütternd: Klimawandel in der SZ“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert