Wehe, wenn die Kommentatoren losgelassen

„So mancher Leserkommentar lässt eher einen Rückschritt weit vor das Zeitalter der Aufklärung befürchten, und erste Blogger schließen aus diesem Grund sogar die Kommentarfunktion.“

Christoph Kappes in seinem Blog-Essay „Blogkultur als Antwort auf die Komplexität der Gesellschaft und die Krise ihrer Institutionen“ 

Weit vor das Zeitalter der Aufklärung… Jawohl, sehr weit. Bei manchem, was man als Urheber heute in Foren (etwa bei Heise) von Kim Schmitz.com-Fans um die Ohren bekommt, fühlt man sich in vorzivilisatorische Epochen zurückversetzt. Die Leute glauben einen moralischen Anspruch darauf zu haben, alles umsonst zu bekommen, und wenn sie es nicht kriegen, ein Recht auf Selbstjustiz. Lauter verbale Egoshooter. Ich würde die gern mal heimlich im Berufsleben beobachten…

Sie sind der oder die 2210. Leser/in dieses Beitrags.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert